Actualités

Chers clients,

Les portes de notre hôtel vous sont à nouveau ouvertes depuis le 30 mai 2020. Nous sommes heureux de pouvoir vous accueillir dans notre établissement.

Toutefois, nous devons tous continuer à respecter un certain nombre de règles dans le cadre de la lutte contre la propagation de la COVID-19 :

  • Respecter une distance minimale de 1,5 mdans tous les espaces publics (passages, couloirs, toilettes, parking, etc.).
  • Le port du masque est obligatoire sur le nez et la bouche, dans tous les espaces publics, excepté à table et dans la chambre.
  • Les coordonnées de tous les clients doivent être communiquées avant l'arrivée à l'hôtel.
  • Respecter les consignes pour tousser et éternuer, se laver les mains/ les désinfecter régulièrement.
  • L'ascenseur ne doit être utilisé que par une seule personne à la fois ou plusieurs personnes logeant dans la même chambre.
  • Nous vous prions de bien vouloir utiliser de préférence les toilettes de votre chambre.
  • Nous disposons d'un concept d'hygiène et de nettoyage qui nous est propre, et observons ce dernier strictement.
  • Si vous présentez des symptômes de la maladie ou que vous avez été en contact avec des cas de COVID-19 dans les 14 derniers jours, nous vous prions de bien vouloir rester chez vous.

Masque :

Afin de se protéger et de protéger les autres, notre équipe porte des masques. Par conséquent, nous vous prions de bien vouloir vous aussi porter un masque dans tous les espaces publics. Nous vous prions de bien vouloir apporter vos propres masques.

Arrivée :

  • Comme d'habitude, une arrivée entre 14 heures et 18 heuresest possible.
  • Enregistrement à la réception par un seul clientpar chambre / réservation

Petit-déjeuner :

  • Malheureusement, nous devons renoncer à un buffet où les clients se servent eux-mêmes.
  • À votre arrivée, vous recevrez une carte de petit-déjeuner. Veuillez remplir celle-ci et la remettre à la réception la veille.
  • Veuillez vous adresser à notre équipe, qui vous conduira à la table qui vous a été réservée.

Votre petit-déjeuner sera entièrement servi à table

Restaurant :

  • Veuillez porter votre masque sur le nez et la bouche jusqu'à ce que vous soyez assis à votre table ainsi que lorsque vous vous rendez aux toilettes. Une fois à table, vous pouvez enlever votre masque.
  • Les coordonnées et horaires de présence de tous les clients doivent être consignés. Aucun tiers ne pourra y avoir accès.
  • Si vous souhaitez dîner au restaurant le soir, nous vous prions de bien vouloir faire une réservation.
  • À votre arrivée au restaurant ou sur la terrasse, veuillez vous adresser à notre personnel de service qui vous placera.
  • Horaires d'ouverture :

Du mercredi au dimanche :

Déjeuner : 12h00 – 17h30 Carte des délices + café et gâteau fait maison

Dîner : 17h30 – 20h00 Carte du soir

Lundi et mardi :

18h00 – 19h30 Petite carte avec plats au choix uniquement pour les clients de notre hôtel

  • Demi-pension : tous les jours pour les clients de notre hôtel, de 18h00 à 19h30
  • Restaurant en intérieur et extérieur actuellement jusqu'à 22h00

Espace bien-être et sauna :

  • Notre espace sauna dans le nouveau bâtiment annexe demeure fermé jusqu'à nouvel ordre.
  • Aucun massage n'est offert actuellement.

Veuillez nous aider et respecter les mesures de protection susmentionnées.

Nous vous remercions d'ores et déjà du respect des mesures d'hygiène actuelles et vous souhaitons un merveilleux séjour dans notre hôtel Helmer à Schwangau.

Cordialement,

La famille Helmer et son équipe

 

Aktuelle Veranstaltungen in Schwangau

TOP Veranstaltungen in Schwangau

Aktuelle Meldungen und Hinweise für Besucher

Besucherinfos, Sperrungen, Warnhinweise aus und für Schwangau
  • Unsere Öffnungszeiten

    Verehrte Gäste, liebe Freunde,

    gerne möchten wir Ihnen aufgrund der aktuellen Situation hilfreiche Informationen zur Seite stellen. Das Büro der Tourist Information ist ab 03.11. bis zum 30.11.20 geschlossen.
    Wir sind für Sie in der Zeit von 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhrsowie freitags von 08:30 bis 12:30 Uhrjederzeit nach vorheriger Absprache persönlichsowie über Telefon 08362 8198-0und EmailCette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser. erreichbar. 

    Die
    Info-Stelle Hohenschwangaubleibtab Dienstag, 03.11.20 bis voraussichtlich 30.11.20, ganz geschlossen. Das Rathaus der Gemeinde Schwangau und das Bürgerbüro
    sind Aufgrund der Corona-Pandemie ab 03.11.20 im November geschlossen. Gerne sind wir für Sie unter Telefon 08362 8198-0oder nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erreichbar. 

    Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften, die wir vor Ort ausgehängt haben und für den Besuch im Rathaus gelten.

    Wichtige Informationen:



    Die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, das Museum der bayerischen Könige sowie das Ticket Center Hohenschwangau sind geschlossen.
    Aktuelle Informationen finden Sie unter www.hohenschwangau.de 

    Königliche Kristall-Therme und Tegelbergbahn Schwangau sind geschlossen
    Aktuelle Informationen finden Sie unter www.kristalltherme-schwangau.de und www.tegelbergbahn.de 

    Öffnungen Gastronomiebetriebe:



    Die Gastronomiebetriebe haben ab 3. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen. Es dürfen nur Speisen zum Mitnehmen angeboten werden. 

    Folgende Betriebe bieten Essen zum Mitnehmen an:

    Asia Food Palace - Telefon 08362 9239905
    Montag bis Sonntag von 11:00 bis 15:30 Uhr und von 17:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Schlossbrauhaus Schwangau - Telefon 08362 9264680
    Montag bis Samstag von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie
    sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria Da Pietro - Telefon 08362 8392
    Mittwoch bis Sonntag von 17:30 bis 20:30 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria San Marco - Telefon 08362 81339
    Montag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Änderungen vorbehalten!

    Geänderte Öffnungszeiten "Bäckerei und Konditorei Sauerwein":
    Montag bis Samstag von 6:30 bis 14:00 Uhr
    Hier die Öffnungszeiten

    Beherbergungs- und Übernachtungsbetriebe:



    Beherbergungsverbot bis voraussichtlich 30.11.2020
    Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Deutschland bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach können sich Einschränkungen kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tourismusverbandes.
    Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

    Aktuelle Informationen zum Thema COVID-19:

    Informationen Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit:
    Wichtige Fragen & Antworten zum Coronavirus
    Übersicht der Fallzahlen an Infektionen in Bayern Dokument:Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, 30.10.20 Das Landratsamt Ostallgäu informiert über die Presse, die Homepage www.landkreis-ostallgaeu.de sowie auf dessen Social Media Plattformen darüber. An folgenden stark frequentierten Plätzen ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen (Maskenpflicht).

    Diese sind:
    - Alpseestraße innerorts
    - Neuschwansteinstraße
    - Parkstraße, Schwangauerstraße und Colomannstraße im Bereich der Parkplätze zu den Königsschlössern

    Wichtige Dokumente:

    Orientierungshilfe Schutz- und Hygienekonzepte
    Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften (DTV)
    Handlungsmöglichkeiten für einen Neustart
    Merkblatt für Ihren eigenen Schutz
    Information Atemwegsinfektion-Hygiene


    Wichtige Informationsplattformen:

    Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    Bayerische Staatsregierung
    Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
    Bayern Tourismus Marketing GmbH (BYTM)
    Corona Information Landkreis Ostallgäu
    IHK Schwaben
    Übersicht Robert Koch-Institut COVID-19 Übersicht Risikogebiete

    Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

  • Beherbergungsverbot ab 2. November

    Übernachten in Schwangau Beherbergungsverbot bis voraussichtlich 30.11.2020

    Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Deutschland bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach können sich Einschränkungen kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tourismusverbandes.

    Auszug aus der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30. Oktober 2020

    § 14 Beherbergung

    (1) 1 Übernachtungsangebote dürfen von Hotels, Beherbergungsbetrieben, Schullandheimen, Jugendherbergen, Campingplätzen und allen sonstigen gewerblichen Unterkünften nur für glaubhaftnotwendige, insbesondere für berufliche und geschäftliche Zwecke zur Verfügung gestellt werden. 2 Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

    (2) Für Übernachtungsangebote nach Abs. 1 Satz 1 gilt:


    1. Der Betreiber stellt durch geeignete Maßnahmen sicher, dass zwischen Gästen, die nicht zu dem in§ 3 Abs. 1 bezeichneten Personenkreis gehören, und zwischen Gästen und Personal grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.


    2. Gäste, die im Verhältnis zueinander nicht zu dem in § 3 Abs. 1 bezeichneten Personenkreis gehören, dürfen nicht zusammen in einem Zimmer oder einer Wohneinheit untergebracht werden. BayMBl. 2020 Nr. 616 30. Oktober 2020Seite 6 von 10


    3. Für das Personal im Servicebereich oder in Bereichen, in denen ein Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, sowie für die Gäste, solange sie sich nicht am Tisch des Restaurantbereichs oder in ihrer Wohneinheit befinden, gilt Maskenpflicht; § 12 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Halbsatz 2 gilt entsprechend.


    4. Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage eines von den Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und für Gesundheit und Pflege bekannt gemachten Rahmenkonzepts für Beherbergungsbetriebe auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.


    5. Der Betreiber hat die Kontaktdaten der Gäste nach Maßgabe von § 4 Abs. 1 zu erheben.


    (3) Für gastronomische Angebote gelten die jeweils speziellen Regelungen dieser Verordnung.
  • Restaurants mit Abholservice

    Essen und Trinken Die Gastronomiebetriebe haben ab 3. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen. Es dürfen nur Speisen zum Mitnehmen angeboten werden. Folgende Betriebe bieten Essen zum Mitnehmen an:

    Asia Food Palace - Telefon 08362 9239905
    Montag bis Sonntag von 11:00 bis 15:30 Uhr und von 17:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte Bäckerei Sauerwein - Telefon 08362 8220
    Montag bis Samstag von 06:30 bis 14:00 Uhr geöffnet. Vorbestellung erwünscht unter Tel. 0170/9625676
    Hier die Speisekarte Schlossbrauhaus Schwangau - Telefon 0170 9625676
    Montag bis Samstag von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie
    sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria Da Pietro - Telefon 08362 8392
    Mittwoch bis Sonntag von 17:30 bis 20:30 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria San Marco - Telefon 08362 81339
    Montag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte Änderungen vorbehalten!
  • Hinweis Pöllatschlucht

    Die Pöllatschlucht ist geschlossen.

Aktuelle Gästeinformationen

Aktuelle Veranstaltungshinweise, Gästeinformationen und Berichte für Gäste in Schwangau
  • Unsere Öffnungszeiten

    Verehrte Gäste, liebe Freunde,

    gerne möchten wir Ihnen aufgrund der aktuellen Situation hilfreiche Informationen zur Seite stellen. Das Büro der Tourist Information ist ab 03.11. bis zum 30.11.20 geschlossen.
    Wir sind für Sie in der Zeit von 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhrsowie freitags von 08:30 bis 12:30 Uhrjederzeit nach vorheriger Absprache persönlichsowie über Telefon 08362 8198-0und EmailCette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser. erreichbar. 

    Die
    Info-Stelle Hohenschwangaubleibtab Dienstag, 03.11.20 bis voraussichtlich 30.11.20, ganz geschlossen. Das Rathaus der Gemeinde Schwangau und das Bürgerbüro
    sind Aufgrund der Corona-Pandemie ab 03.11.20 im November geschlossen. Gerne sind wir für Sie unter Telefon 08362 8198-0oder nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erreichbar. 

    Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften, die wir vor Ort ausgehängt haben und für den Besuch im Rathaus gelten.

    Wichtige Informationen:



    Die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, das Museum der bayerischen Könige sowie das Ticket Center Hohenschwangau sind geschlossen.
    Aktuelle Informationen finden Sie unter www.hohenschwangau.de 

    Königliche Kristall-Therme und Tegelbergbahn Schwangau sind geschlossen
    Aktuelle Informationen finden Sie unter www.kristalltherme-schwangau.de und www.tegelbergbahn.de 

    Öffnungen Gastronomiebetriebe:



    Die Gastronomiebetriebe haben ab 3. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen. Es dürfen nur Speisen zum Mitnehmen angeboten werden. 

    Folgende Betriebe bieten Essen zum Mitnehmen an:

    Asia Food Palace - Telefon 08362 9239905
    Montag bis Sonntag von 11:00 bis 15:30 Uhr und von 17:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Schlossbrauhaus Schwangau - Telefon 08362 9264680
    Montag bis Samstag von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie
    sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria Da Pietro - Telefon 08362 8392
    Mittwoch bis Sonntag von 17:30 bis 20:30 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria San Marco - Telefon 08362 81339
    Montag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Änderungen vorbehalten!

    Geänderte Öffnungszeiten "Bäckerei und Konditorei Sauerwein":
    Montag bis Samstag von 6:30 bis 14:00 Uhr
    Hier die Öffnungszeiten

    Beherbergungs- und Übernachtungsbetriebe:



    Beherbergungsverbot bis voraussichtlich 30.11.2020
    Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Deutschland bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach können sich Einschränkungen kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tourismusverbandes.
    Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

    Aktuelle Informationen zum Thema COVID-19:

    Informationen Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit:
    Wichtige Fragen & Antworten zum Coronavirus
    Übersicht der Fallzahlen an Infektionen in Bayern Dokument:Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, 30.10.20 Das Landratsamt Ostallgäu informiert über die Presse, die Homepage www.landkreis-ostallgaeu.de sowie auf dessen Social Media Plattformen darüber. An folgenden stark frequentierten Plätzen ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen (Maskenpflicht).

    Diese sind:
    - Alpseestraße innerorts
    - Neuschwansteinstraße
    - Parkstraße, Schwangauerstraße und Colomannstraße im Bereich der Parkplätze zu den Königsschlössern

    Wichtige Dokumente:

    Orientierungshilfe Schutz- und Hygienekonzepte
    Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften (DTV)
    Handlungsmöglichkeiten für einen Neustart
    Merkblatt für Ihren eigenen Schutz
    Information Atemwegsinfektion-Hygiene


    Wichtige Informationsplattformen:

    Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    Bayerische Staatsregierung
    Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
    Bayern Tourismus Marketing GmbH (BYTM)
    Corona Information Landkreis Ostallgäu
    IHK Schwaben
    Übersicht Robert Koch-Institut COVID-19 Übersicht Risikogebiete

    Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!

  • Beherbergungsverbot ab 2. November

    Übernachten in Schwangau Beherbergungsverbot bis voraussichtlich 30.11.2020

    Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken in Deutschland bis voraussichtlich zum 30. November 2020 untersagt. Auch danach können sich Einschränkungen kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tourismusverbandes.

    Auszug aus der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30. Oktober 2020

    § 14 Beherbergung

    (1) 1 Übernachtungsangebote dürfen von Hotels, Beherbergungsbetrieben, Schullandheimen, Jugendherbergen, Campingplätzen und allen sonstigen gewerblichen Unterkünften nur für glaubhaftnotwendige, insbesondere für berufliche und geschäftliche Zwecke zur Verfügung gestellt werden. 2 Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

    (2) Für Übernachtungsangebote nach Abs. 1 Satz 1 gilt:


    1. Der Betreiber stellt durch geeignete Maßnahmen sicher, dass zwischen Gästen, die nicht zu dem in§ 3 Abs. 1 bezeichneten Personenkreis gehören, und zwischen Gästen und Personal grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.


    2. Gäste, die im Verhältnis zueinander nicht zu dem in § 3 Abs. 1 bezeichneten Personenkreis gehören, dürfen nicht zusammen in einem Zimmer oder einer Wohneinheit untergebracht werden. BayMBl. 2020 Nr. 616 30. Oktober 2020Seite 6 von 10


    3. Für das Personal im Servicebereich oder in Bereichen, in denen ein Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, sowie für die Gäste, solange sie sich nicht am Tisch des Restaurantbereichs oder in ihrer Wohneinheit befinden, gilt Maskenpflicht; § 12 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Halbsatz 2 gilt entsprechend.


    4. Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage eines von den Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und für Gesundheit und Pflege bekannt gemachten Rahmenkonzepts für Beherbergungsbetriebe auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.


    5. Der Betreiber hat die Kontaktdaten der Gäste nach Maßgabe von § 4 Abs. 1 zu erheben.


    (3) Für gastronomische Angebote gelten die jeweils speziellen Regelungen dieser Verordnung.
  • Restaurants mit Abholservice

    Essen und Trinken Die Gastronomiebetriebe haben ab 3. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen. Es dürfen nur Speisen zum Mitnehmen angeboten werden. Folgende Betriebe bieten Essen zum Mitnehmen an:

    Asia Food Palace - Telefon 08362 9239905
    Montag bis Sonntag von 11:00 bis 15:30 Uhr und von 17:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte Bäckerei Sauerwein - Telefon 08362 8220
    Montag bis Samstag von 06:30 bis 14:00 Uhr geöffnet. Vorbestellung erwünscht unter Tel. 0170/9625676
    Hier die Speisekarte Schlossbrauhaus Schwangau - Telefon 0170 9625676
    Montag bis Samstag von 17:00 bis 20:00 Uhr sowie
    sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 20:00 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria Da Pietro - Telefon 08362 8392
    Mittwoch bis Sonntag von 17:30 bis 20:30 Uhr
    Hier die Speisekarte

    Pizzeria San Marco - Telefon 08362 81339
    Montag bis Sonntag von 12:00 bis 21:00 Uhr
    Hier die Speisekarte Änderungen vorbehalten!
  • Aktuelle Informationen zum Thema Corona

    Warnwert von 100 im Landkreis Ostallgäu erreicht
    Der Landkreis Ostallgäu hat den Corona-Warnwert von 100 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. 
    Das Landratsamt Ostallgäu informiert über die Presse, die Homepage www.landkreis-ostallgaeu.de sowie auf dessen Social Media Plattformen darüber.

    Folgende Verfügungen ergeben sich aufgrund der 7-Tage-Inzidenz von über 100 (dunkelroter Bereich) speziell für die Gemeinde Schwangau, Ortsteil Hohenschwangau:

    An folgenden stark frequentierten Plätzen ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen (Maskenpflicht).

    Diese sind:
    - Alpseestraße innerorts
    - Neuschwansteinstraße
    - Parkstraße, Schwangauerstraße und Colomannstraße im Bereich der Parkplätze zu den Königsschlössern
  • Bayerisches Ministerialblatt vom 18. Oktober 2020

    Die Verordnung zur Änderung der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.
  • Aktuelles Beherbergungsverbot in Bayern

    Auf der Homepage der Bayerischen Staatsregierung finden Sie immer die aktuellen Risikogebiete.  Das Beherbergungsverbot gilt nicht pauschal für alle Landkreise/Städte, die nach den Zahlen des RKI den Schwellenwert von 50 Neuinfektion/100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen überschritten haben. Das Beherbergungsverbot gilt ausschließlich für Landkreise/Städte die im Bayerischen Ministerialblatt veröffentlicht werden.  Gäste aus den betroffenen Landkreisen/Städten müssen bei ihrer Anreise einen negativen Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist.
  • Siebte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

    Hier erhalten Sie die aktuelle Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 
  • Neue Schwangauer Tourismusdirektorin

    Neue Schwangauer Tourismus Direktorin - Frau Sylvia Einsle Am 1. September dieses Jahres startet im Dorf der Königsschlösser eine neue Tourismusdirektorin: Die Diplom Betriebswirtin (FH) Sylvia Einsle stammt zwar aus dem Westallgäu, ist aber ein neues Gesicht im kommunalen Tourismusmanagement. Sie übernimmt die Leitung von Petra Köpf, die nach über drei Jahrzehnten zum Ende des Jahres in den Ruhestand geht.
    Zu ihrem Einstieg in die Touristik sagt Einsle mit einem Zwinkern: „Sommerfrischler kannte ich schon immer, die mich in meinem Heimatdorf Maierhöfen im Dirndl oder mit dem Rechen fotografierten. Beruflich kam die erste Berührung durch ein Stipendium in Neuseeland während meines BWL-Studiums. Dort machte ich ein Praktikum in der Tourist Information und im Stadtmarketing von Auckland.“

    Nach dem Studium folgte der Einstieg in die TUI AG über das Management Trainee Programm in Hannover. Von dort wurde Einsle quer durch den Konzern und die Welt geschickt – vom Vertrieb, in die Club Robinson Zentrale, vor Ort ins Destinations-Management bis hin zum Marketing und Kundenservice beim Veranstalter TUI Deutschland. Als Produktmanagerin schloss sie Hotelverträge unter anderem in Sri Lanka, China und auf den Kanaren ab. Zwischendurch wechselte sie in die Hotellerie und verantwortete für das renommierte Hamburger Familienunternehmen Seaside Hotels und dessen Häuser auf den Kanarischen Inseln Marketing und Vertrieb im deutschsprachigen Raum. Zuletzt war die zweifache Mutter über zehn Jahre in Trier wohnhaft und für den Reiseveranstalter LuxairTours tätig. Als Teamleiterin koordinierte Einsle die Verwaltung der Hotelkontingente und die operative Abwicklung mit den Hotelpartnern des traditionsreichen Reiseveranstalters im Großherzogtum Luxemburg. Zurückblickend meint die 43-Jährige: „In der Touristik geht es ja oft von einem Hype in die nächste Krise. Es gab viele Veränderungen und Herausforderungen in meinen zwei Jahrzenten in der Branche. Allerdings, egal, ob direkt in der hochwertigen Hotellerie oder bei einem Marken-Reiseveranstalter - der Kunde erwartet immer die höchste Qualität in seiner gebuchten Kategorie.“ Einsle ist es deshalb gewohnt, Qualität vor Quantität zu stellen, ein aktives Qualitätsmanagement zu verfolgen sowie eine optimale Produktentwicklung mit den Partnern voranzutreiben.
    Auf die Frage, wie sich der Wechsel von der Stadt zurück aufs Land und von der großen Struktur einer Fluggesellschaft in eine kleine Kommune anfühlt, antwortet die 43-Jährige: „Es ist schon wunderbar mit meiner Familie wieder in der Allgäuer Heimat zu leben. Ich selbst freue mich sehr, jeden Tag wieder ganz nah am Gast zu sein, einen einzigartig schönen Urlaubsort aktiv mitzugestalten sowie meinen großen Enthusiasmus für die Natur einbringen zu können.“
    An Schwangau fasziniert sie vor allem die Ursprünglichkeit, mit seinen gut erhaltenen dörflichen Strukturen und andererseits ein weltweit bekanntes Kulturgut mit enormer Anziehungskraft. „Aus meiner eigenen Jugend ist mir voll bewusst, wie schön und wichtig ein aktives Vereinsleben in einem Dorf ist. Ich hoffe, mir gelingt es so gut wie meiner Vorgängerin, die örtlichen Vereine und Gruppen mit den Feriengästen zusammenzubringen und ein beflügelndes Miteinander zu fördern.“ 
  • Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Juli 2020

    Dokumente als Download:

    Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Juli 2020

    Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14. Juli 2020
  • Änderung 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

    Das geänderte Dokument der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 24. Juni 2020 finden Sie hier.