Aktuelles und News

Aktuelle Veranstaltungen in Schwangau

Aktuelle Veranstaltungshinweise
  • 41. Dorfsportfest

    Freitag 23.06.2017 16:00 Uhr

    Seit Jahrzehnten schon messen sich viele sportbegeisterte Schwangauer im Rahmen einer ortseigenen Olympiade, dem sogenannten Dorfsportfest. Ein besonderer Höhepunkt sind zudem auch die Nachwuchswettbewerbe. Großen Spaß haben die Kinder nicht nur beim Laufen oder Kettcarfahren, das Kindertauziehen dürfte hier doch die beliebteste Disziplin sein. Als eine der spannendsten Disziplinen des Dorfsportfests gilt das traditionelle Holzsägen am Abend
    Veranstaltungsort: Grundschule am Ehberg

  • 1. Königs Klassik Schwangau

    Samstag 24.06.2017 10:00 Uhr

    1. Königs Klassik Schwangau. Das Young & Oldtimer Treffen im Dorf der Königsschlösser.

    Eingeladen sind alle Liebhaber Automobilen Kulturgutes vergangener Jahrzente. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Treffen ist ein Fest für die ganze Familie. PKW, LKW, Zweiräder, Traktoren und Unimogs bis Baujahr 1990 können ausgestellt und besichtigt werden.
    Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

  • 41. Dorfsportfest

    Samstag 24.06.2017 10:00 Uhr

    Seit Jahrzehnten schon messen sich viele sportbegeisterte Schwangauer im Rahmen einer ortseigenen Olympiade, dem sogenannten Dorfsportfest. Ein besonderer Höhepunkt sind zudem auch die Nachwuchswettbewerbe. Großen Spaß haben die Kinder nicht nur beim Laufen oder Kettcarfahren, das Kindertauziehen dürfte hier doch die beliebteste Disziplin sein. Als eine der spannendsten Disziplinen des Dorfsportfests gilt das traditionelle Holzsägen am Abend
    Veranstaltungsort: Grundschule am Ehberg

  • 1. Königs Klassik Schwangau

    Sonntag 25.06.2017 10:00 Uhr

    1. Königs Klassik Schwangau. Das Young & Oldtimer Treffen im Dorf der Königsschlösser.

    Eingeladen sind alle Liebhaber Automobilen Kulturgutes vergangener Jahrzente. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Treffen ist ein Fest für die ganze Familie. PKW, LKW, Zweiräder, Traktoren und Unimogs bis Baujahr 1990 können ausgestellt und besichtigt werden.
    Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

  • Christliche Werte - Auftrag und Chance für Europa

    Donnerstag 06.07.2017 19:30 Uhr

    Podiumsdiskussion "Christliche Werte - Auftrag und Chance für Europa?" im Hotel Helmer, Mitteldorf 10.

    Gäste: Wolfgang Grupp (Unternehmer Trigema), Stephan Stracke (Mitglied des Deutschen Bundestages), Michael Widman (Referent beim Diözesanrat der Katholiken im Bistum Augsburg), Ilka Huber (Pfarrerin Evang. Gemeinde Füssen) und Dr. Rainer Jehl (Ehem. Direktor der Schwabenakademie)

    Moderator: Johannes Hitzelberger (BR)
    Veranstaltungsort: Hotel Helmer, Mitteldorf

  • Freilichttheater im Schlosshof Hohenschwangau

    Freitag 07.07.2017 19:30 Uhr

    This is Shakespeare's greatest and last pure comedy, the master at the height of his art. The play explores the great obsessions of human life: love, jealousy, class, gender, greed and passion. And if it explores the serious within us it also revels in merriment: drinking has a key place in the play as does song and laughter in all its forms from melancholy wit to slapstick comedy. The enemy of laughter is the butt of the play's humour: Malvolio the Puritan, a spoil sport in the palaces of fun. Set against Malvolio's malevolence is the swashbuckling joy of Sir Toby Belch, the mischievous servant Maria and the wit of the wise clown, Feste. No play of Shakespeare has so many characters in what might be calles a main role: plots interweave with subplots until we are almost giddy. At the centre of the many deceptions stands Viola, an extraordinary creation, a woman who prefers to be a man and as such provokes a love she cannot return in the Lady Olivia while cultivating an impossible passion for her manly master, Orsino. Meanwhile her (lost) twin brother Sebastian appears to rouse the passions of one Antonio while accidentally securing the hand of Lady Olivia. Nothing is what it seams: life and love collide and create a comedy of errors that speads confusion even as it reveals the essential truth of human nature: perhaps nothing is what it appears to be, but beneath appearances the truth will out and the truth is very much to do with love.

    Tickets in der Tourist Information Schwangau, Tel. 08362 81980 erhältlich. Eintritt (VVK) 23,00 €, Schüler/Studenten 11,00 €
    Veranstaltungsort: Schloss Hohenschwangau

  • concept LIBERTA VUIMERA - Konzert

    Sonntag 09.07.2017 21:00 Uhr

    Vielleicht so laut wie noch nie, aber auch so leise und so zärtlich wie noch nie, aber auch so frei und schräg, voller Sehnsucht nach Harmonie in Symbiose mit diesem fantastischen Ort, direkt am Alpsee zwischen den Schlössern König Ludwig II.

    LIBERTA, die musikalische Freiheit in alle Richtungen steckt in diesem neuen Konzept des Musikprojektes VUIMERA. 80 Minuten ohne Unterbrechung, irgendwo zwischen zeitgenössischer Klassik, Bergklängen und sanftem Jazz.

    Hedwig Roth, Stefan Kienle, Benno Wechs und Peter Stannecker freuen sich auf musikalische Grenzen.

    Das concept LIBERTA hat 20 Monate "Entwicklung" brauchen dürfen, jetzt ist es da und wie immer beim Musikprojekt VUIMERA, nur in und an den schönsten Plätzen zu hören.

     

    Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf den 14. Juli 2017 verschoben. Eintritt 20,00 €. Einlass und Abendkasse ab 19:30 Uhr. Reservierungen unter Tel. 08362 887250
    Veranstaltungsort: Museum der bayerischen Könige

  • Bergmesse

    Sonntag 16.07.2017 12:00 Uhr

    Bergmesse der Alpgenossenschaft am Mühlberger Älpele. Das Mühlberger Älpele ist nur zu Fuß zu erreichen.
    Veranstaltungsort: Mühlberger Älpele

  • Sommerfest des Trachtenvereins

    Freitag 21.07.2017 15:00 Uhr

    Sommerfest des Trachtenvereins "D' Schwanstoaner" am Schlossbrauhaus. Der Trachtenverein „D‘ Schwanstoaner“ lädt am 21. und 22. Juli zu seinem Sommerfest auf dem Gelände des Schlossbrauhauses Schwangau ein. Gegründet wurde der Verein 1909 und repräsentiert die Kultur und das Brauchtum, das früher und auch heute im Ort gelebt werden. Nach dem offiziellen Bieranstich erleben die Gäste und Besucher einen einzigartigen großen Heimatabend u.a. mit den Plattlern. Insgesamt stehen bis zu 60 Mitwirkende auf der Bühne, die vor den verschiedenen Motiven der Schwangauer Welt ein imposantes Bild ergeben. Getreu des Brauches und anlässlich des Festes, wird dazu die traditionelle Gebirgstracht der Gemeinde angelegt. Das Sommerfest des Trachtenvereins „D‘ Schwanstoaner“ findet am Freitag, 21.07. ab 16:00 Uhr statt. Bieranstich erfolgt um 18:00 Uhr. Am Samstag, 22.07., beginnt das Fest um 15:00 Uhr mit Kaffee & Kuchen, ab 17:00 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm.
    Veranstaltungsort: Schlossbrauhaus

  • 17. Königsschlösser Romantik Marathon

    Samstag 22.07.2017 07:30 Uhr

    17. Königsschlösser- Romantik Marathon, ab Füssen, Kemptener Straße - Morisse - über Hopfen - Füssen - Horn - Waltenhofen - Brunnen - Schwangau - Alterschrofen (Schwansee) - Füssen

     

    Sonntag 23.07.2017

    17. Königsschlösser Romantikmarathon

    Start 7:30 Uhr

     

    Samstag 22.07.2017

    23. Füssener City - Lauf, Krumbach-Mineralbrunnen

    Start 17:00 Uhr

     

    12. OBI Halbmarathon

    Start 18:30 Uhr

     

    weitere Informationen www.koenigsschloesser-romantikmarathon.de/marathon.html
    Veranstaltungsort: Füssen

Aktuelle Meldungen und Hinweise für Besucher

Besucherinfos, Sperrungen, Warnhinweise aus und für Schwangau
  • Abwechslungsreiche Veranstaltungen

    Erleben Sie eine Vielfalt an Veranstaltungen im Dorf der Königsschlösser. Neben diversen geführten Wanderungen durch die einzigartige Naturkulisse, Wellnessanwendungen, Sportveranstaltungen, Erlebnisbusfahrten, Kurkonzerten, Heimatabenden, einem Blick hinter die Kulissen einer Brauerei und Brennerei, gibt es noch viele weitere Veranstaltungen, die Sie in Schwangau hautnah miterleben können. Eine Auflistung der bevorstehenden Veranstaltung finden Sie hier.  Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Aktuelle Gästeinformationen

Aktuelle Veranstaltungshinweise, Gästeinformationen und Berichte für Gäste in Schwangau
  • Neue Busverbindung zwischen Hohenschwangau und Kempten

    Schnellbus der RVA Anfang Juni wurde die Schnellbusverbindung zwischen Hohenschwangau und Kempten aufgenommen. Das Verkehrsunternehmen Regionalverkehr Allgäu GmbH (RVA) hat in Anwesenheit der Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, sowie Vertretern des Landratsamtes und der Gemeinden, den Startschuss für die neue und schnelle Busverbindung gegeben. Es ist nun möglich, innerhalb von 50 Minuten die Strecke Hohenschwangau Kempten Busbahnhof zu absolvieren. Insbesondere für Touristen, Freizeitausflügler und Studierende ist der Schnellbus eine attraktive Ergänzung des Nahverkehrsangebotes. Zusätzlich wird im Bus ein kostenloser WLAN Zugang zur Verfügung gestellt, so vergeht die Zeit noch schneller. Das Ticket für die einfache Fahrt kostet 9 €, Studierende mit gültigem Semesterticket der Hochschule Kempten fahren kostenfrei. Die Busverbindung ist mit den elektronischen Gästekarten (SchwangauCard, KönigsCard) nicht kostenfrei. Der Bus mit der Nummer 9719 fährt in Schwangau die Haltestellen Hohenschwangau Neuschwanstein Castles sowie Schwangau Rathaus an. Weitere Informationen sowie den Busfahrplan finden Sie hier.

  • Mariensingen in der Wallfahrtskirche St. Coloman in Schwangau

    Seit über 40 Jahren verzaubert das traditionelle Mariensingen in Schwangau seine Zuhörer. Die feine, berührende Musik und das barocke Ambiente der Wallfahrtskirche zieht Jahr für Jahr die Besucher in ihren Bann. In Tracht gekleidet, singen und musizieren die Gruppen zu Ehren der Gottes Mutter Maria. Die Heilige Maria wird in Bayern als Landespatronin hoch verehrt. Aus diesem Grunde widmete ihr gerade die Volksmusik viele andächtige Lieder. Die besinnlichen Muttergottes-Erzählungen von Manfred Karlinger bilden den stimmungsvollen Rahmen der Maiandacht. „Es geht uns um die Ehrung der heiligen Maria“, erzählt der musikalische Leiter des Mariensingens, Alex Sauerwein. Ihm liegt die Veranstaltung sehr am Herzen, weshalb er jedes Jahr mit viel Bedacht die verschiedenen Gruppen auswählt. VORVERKAUF:
    Eintrittskarten für das Alpenländische Mariensingen sind in der Tourist Information Schwangau, Münchener Str. 2, Tel. 08362/8198-35 für 9 € erhältlich. 
    Genießen Sie einen Abend voller musikalischer Klänge und Tradition in der Wallfahrtskirche St. Coloman in Schwangau.
  • Freiwillige Feuerwehr Schwangau in Aktion

    Anfang Mai erlebten die Kinder des Kindergartens St. Tosso in Schwangau eine aufregende und sehr interessante Zeit. Die Freiwillige Feuerwehr Schwangau war zu Besuch!
    Große Augen machten die Kinder, als mit Blaulicht und Sirenen die Wagen der Feuerwehr zum Kindergarten fuhren. Die Feuerwehrmänner zeigten einen Übungseinsatz und führten eine Probe-Evakuierung des Kindergartens durch. Das Highlight war natürlich das Löschen eines – zum Glück – nicht echten Feuers. Da durften die Kinder selbst an die großen Feuerwehrschläuche und Feuerwehrspritzen um den „Brand“ zu löschen und hatten sichtlich Spaß dabei. Die Freiwillige Feuerwehr Schwangau wollte mit den einzelnen Praxisbeispielen, die Aufgaben der Feuerwehr erläutern und die Kinder im Umgang mit gefährlichen Situationen schulen.

  • Neu: Schwangauer Veranstaltungskalender Mai bis Oktober 2017

    Der neue Schwangauer Veranstaltungskalender Mai bis Oktober 2017 ist ab sofort in der Tourist Information Schwangau kostenfrei erhältlich.
    Er informiert die Gäste über die vielen Veranstaltungen, die wir bis einschließlich Oktober im Programm haben.
  • Tag des Baumes in Schwangau

    Am 25. April 2016 war der „Tag des Baumes“. Dieser besondere Tag wird seit einigen Jahren in der Gemeinde Schwangau begangen. An diesem Tag wird der Baum des Jahres – heuer die Fichte – in der Gemeinde Schwangau gepflanzt. Kinder der Grundschule Schwangau, des Kindergartens St. Tosso sowie die Jugendbeauftragten der Gemeinde Schwangau Carolin Klughammer und Michael Weisenbach trafen sich auf dem Gelände der Grundschule und pflanzten gemeinsam eine kleine Fichte. Mit einem Gedicht und gesungenen Liedern der Kinder, wurde der Baum empfangen. „Wir müssen uns alle gemeinsam um den Baum kümmern, damit er groß und stark wird“, sagte Direktorin Frau Lucia Regnath-Zepnik zu den Kindern. 
  • Neue Flixbus-Anbindungen im Ostallgäu

    Flixbus in Schwangau Seit Anfang April sind die Gemeinden Schwangau und Halblech an das Streckennetz des Fernbusunternehmens Flixbus angebunden. Die neuen Haltestellen erweitern das Fernbus Angebot in Südbayern und bieten für viele Ausflügler eine bequeme und kostengünstige Gelegenheit, über das Wochenende zu Sehenswürdigkeiten oder in beliebte Wanderregionen zu reisen. Freitags, samstags und sonntags können Gäste in knapp 3 Stunden von München über Oberammergau, Trauchgau, Halblech und Buching direkt nach Schwangau fahren. Umgekehrt ermöglicht der Anschluss auch neue zahlreiche Ziele in ganz Europa wie z.B. Zürich, Wien oder Prag, die ab sofort bequem zu erreichen sind. Flixbus, mit Firmenzentrale in München, ist seit 2013 auf dem Markt und bietet europaweite Ziele an. Dank eines einzigartigen Geschäftsmodells und innovativer Technologie hat sich das Startup Unternehmen innerhalb kürzester Zeit zu Europas größtem Fernbusnetz entwickelt. Seit der Markteinführung konnten bereits 60 Millionen Menschen befördert werden. Der stetige Zuwachs an Kunden und die steigende Nachfrage nach weiteren Zielen, spiegeln das innovative Geschäftsmodell wieder. Durch die neue Anbindung von Schwangau und Halblech (hier können kommen nun mehr Gäste in den Genuss die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie die einzigartige Naturkulisse zu erkunden. Die Ergänzung des Streckennetzes im Süden von Bayern vernetzt die Metropolen und Sehenswürdigkeiten in Europa und ermöglicht den Kunden, eine günstige und einfache Reise. Eine Fahrplanauskunft sowie weitere Informationen finden Sie auf der Firmenhomepage www.flixbus.de
  • Das Fest der Liebe im Dorf der Königsschlösser

    Am kommenden Valentinstag gibt es viele Zeichen der Liebe zu entdecken - in allen Tourist Informationen entlang der Romantischen Straße feiern die Städte und Gemeinden am 14. Februar die Liebe. Auch die Tourist Information Schwangau ist mit dabei und verschenkt an diesem Tag süße Herz-Lollies mit einem besonderen Herz-Gruß an ihre Gäste (nur solange der Vorrat reicht). Mitarbeiterinnen der Tourist Information sind dabei in Schwangau unterwegs und können u.a. unterhalb der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, im Kurpark oder am Tegelberg angetroffen werden. Dazu gibt es natürlich alle Informationen über die älteste und international bekannteste Ferienstraße Deutschlands. 
  • Beitrag über die Gruppe 47 im Länderreport - Deutschlandradio Kultur

    Am 11.01.17, um 13:30 Uhr, sendet Deutschlandradio Kultur in der Reihe "Länderreport" einen Beitrag über die "Gruppe 47".
    Zwei Häuser, zwei kleine Ortschaften in Bayern stehen für Anfang und Ende der Gruppe 47. Am Bannwaldsee bei Schwangau begann, was als die einflussreichste, nicht unumstrittene Literatengruppe der Nachkriegszeit die junge Bundesrepublik bestimmte. 20 Jahre später löste sich die Gruppe im Einödhaus der Pulvermühle von Waischenfeld in Oberfranken auf. Wie prägten die Literaten diese Orte? Wer erinnert sich noch an die Dramatiker, Lyriker und Essayisten, die Thomas Mann nur als "pöbelhafte Rasselbande" bezeichnete?

    Schalten Sie Ihr Radio ein oder nutzen Sie den Livestream.
  • Überwältigende Anzahl an treuen Facebook-Fans

    Da war die Freude der Tourist Information Schwangau groß, als Mitte Dezember auf ihrer Facebook-Seite der 20.000 Fan verzeichnet wurde. Tag für Tag werden die treuen Fans auf der Schwangauer Facebook-Seite mit interessanten Beiträgen, beeindruckenden Stimmungsbildern sowie wichtigen News und Informationen versorgt. Die daraus resultierende positive Resonanz und intensive Interaktion mit den Fans und Gästen ist enorm. Für die Tourist Information Schwangau ist es eine Freude, ihre Fans regelmäßig mit Bildern, Videos, News und Informationen aus Schwangau zu verzaubern. Wenn auch Sie nichts mehr aus Schwangau, dem Dorf der Königsschlösser, verpassen wollen, dann klicken Sie ganz einfach auf der Schwangauer Facebook-Seite auf „gefällt mir“. 
  • Unser Schwangauer Ortsprospekt 2017

    Titelseite des Schwangauer Ortsprospektes Neu, modern und mit geradliniger Gestaltung - so zeigt sich der Titel des neuen Schwangauer Ortsprospektes 2017. Das imposante Schlossmotiv bekommt den nötigen Raum zum Wirken und lässt den Betrachter ins Traumland des Königs eintauchen. Der neue Prospekt spiegelt den besonderen Charakter von Schwangau wieder und stellt die Informationen über die Gemeinde, die vielen Freizeitaktivitäten und das umfassende Gastgeberverzeichnis aussagekräftig heraus. Bei der Erarbeitung der Inhalte wurde großen Wert auf ausdrucksstarke Bilder und die Benutzerfreundlichkeit gelegt. Die veränderte, klare Logoschrift führt sich auf den Innenseiten im Imageteil fort und verleiht dem Ortsprospekt eine geordnete und strukturierte Linie. Auch inhaltlich präsentiert sich der neue Schwangauer Ortsprospekt thematisch umfangreicher und bietet somit viel Raum für die vielen Facetten von Schwangau. Sportbegeisterte Schwangau Urlauber erfahren nun noch mehr über die zahlreichen und abwechslungsreichen Möglichkeiten vor Ort. Und als einer der neun Erlebnisräume im Schlosspark erzählt Schwangau seine ganz eigene Geschichte aus der Heimat der Könige. Als erste Allergikerfreundliche Kommune im Ostallgäu bietet Schwangau Gästen mit Allergien wohltuende Erholung und Entspannung. Die vom ECARF (European Centre for Allergy Research Foundation) zertifizierten Unterkünfte sind auf einen Blick übersichtlich in der Gastgeberübersicht bzw. am Siegel im Inserat zu erkennen.  Der neue Prospekt ermöglicht eine individuelle Urlaubsplanung ganz im Sinn der persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse und stimmt auf schöne Urlaubstage ein. Entdecken Sie des Königs Traumland und verbringen Sie bei uns die schönste Zeit des Jahres. Der neue Schwangauer Ortsprospekt 2017 ist ab sofort kostenfrei in der Tourist Information Schwangau erhältlich, sowie unter Tel.: 0 83 62 / 81 98-0, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder als hier als PDF-Download.